Geschichte(n) aus Hamburg

 

Text Hamburg

 

 

 

Friedrich Karl Steup wurde am 21.7.1880 geboren als Sohn des Friedrich Wilhelm Steup und seiner Ehefrau Anna Bertha geb. Stoesel. Er besuchte das Gymnasium in Wandsbeck bei Hamburg, war dann längere Zeit in Exportgeschäften in Hamburg, Manchester und Paris tätig.

Seiner Militärdienstpflicht genügte er von 1900-1901 als Einjährig-Freiwilliger beim Holsteinischen Feldartilllerie-Regiment Nr. 24 in Güstrow in Mecklenburg. Den Feldzug 1914/18 machte er als Leutnant der Landwehr-Feldartillerie mit, von Kriegsausbruch bis zum Jahr 1916 als Führer einer Fuhrparkkolonne im Osten und von da ab bis zum Schluß beim Stab I des Feldartillerie-Regiments Nr. 283 im Westen. An Kriegsauszeichnungen besitzt er das EK II. und das Hamburger Hanseatenkreuz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok