Denver 6/15-07

Liebe Schwester Emilie!

Ich will Dir heute ein paar Zeilen schreiben. Ungefähr 2 Monate zurück schickte ich Dir 10 Dollar für ein Hochzeitsgeschenk, habe aber bis jetzt vergebens auf Antwort gewartet, ob Du es erhalten hast oder nicht, somit frage ich an, ob Du es erhalten hast oder nicht. Im Falle Du es nichl erhalten hast, muß ich zu der post office gehen und ausfinden, wo das Geld ist.

Ich bin seit dem 15. letzten Monats von Monte Vista weg und war in Denver bei Louis 3 Wochen, und die letzten 3Wochen war ich in den Bergen auf einer Grube. Werde Dienstag wieder heraufgehen. Es hat hier in den Bergen die letzten 3 Wochen fast jeden Tag geschneit oder geregnet.

Vater schrieb mir eine zeitlang zurück wegen Wilhelm Remy. Habe bis jetzt noch nichts von ihm gehört. Was macht Dein kleiner Junge, mein Neffe? Hoffentlich ist er schon groß und ein wenig besser wie sein Onkel in Amerika.

Ich will schließen in der Hoffnung, bald etwas von Dir zu hören.


Adresse:
Mr. Aug. Miller
2239 W26 Ave.
Denver Colorado




Quelle: "Wir hatten ein schlechtes Schiff..." Briefe eines Westerwälder Amerika-Auswanderers 1892-1914