Geschichte(n) aus Georgia

John Wesley Stipe wurde 1841 am 09. Juni in Palmetto, Fulton County, Georgia, USA als Sohn von John Stipe und seiner Frau Emily geb. Smith geboren. John Wesleys Urgroßvater, Johann Christ Steup, kam aus Hof im Westerwald, seine Geschichte ist hier zu finden. Am 08. November 1860 heiratete er seine erste Frau Arminda G. Parker und hatte mindestens drei Kinder mit ihr.

Im April 1862 trat John Wesley als Soldat in die Confederate States Army ein, in die C-Company, 35th Regiment, Georgia Volunteer Infantry. Er wurde anscheinend zweimal gefangen genommen, einmal in Gettysburg, Pennsylvania, woraufhin er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs entlassen wurde, und am 2. April 1865 wieder in Petersburg, Virginia. Nach Einstellung der Feindseligkeiten wurde er am 19. Juni 1865 in Point Lookout, Maryland, freigelassen.

John Michael Stipe wird am 4. Januar 1960 als Sohn von John Warren Mobley Stipe, jr. und seiner Ehefrau Marianne, geb. Hatch in Decatur, DeKalb County, Georgia, USA geboren. Seine Kindheit war geprägt von vielen Umzügen, da sein Vater beim Militär arbeitete. John Michael lebte 1967/68 unter anderem auch in Hanau in Deutschland.

1980, während er an der Universität in Athens (Georgia) Kunst und Photographie studierte, traf er auf Mike Mills, Peter Buck und Bill Berry, mit denen er nach dem Studienabbruch die Band R.E.M. gründete. Innerhalb weniger Jahre brachte es die Formation zu Ruhm in der Independent-Szene und war eine der ersten Bands, die ebenfalls großen Erfolg im Mainstream hatte. Parallel war er 1980 Mitbegründer der Band Tanzplagen, der er zum Hauptprojekt R.E.M. bis Ende 1981 angehörte.