Am Mittwoch den 15. Juli 1914 entluden sich schwere Gewitter über dem Westerwald. Die "Westerwälder Zeitung" berichtet in ihrer Ausgabe vom 17. Juli folgendes über einen Blitzeinschlag in Pfuhl: