Geschichte(n) aus dem Hohen Westerwald

Alle Geschichte(n) aus dem Westerwald für die es keinen eigenen Menüpunkt gibt; oder so ähnlich...

 

Johann Franz Steup Landmann zu Nisterberg, geb. am 3. Februar 1747 zu Bach, verh. seit 2. November 1764 mit Anna Elisabetha Giel, des Johannes Peter Giel ehelicher Tochter zu Nisterberg. Ihr Sohn Johann Heinrich wurde am 30. Juli 1776 geboren. Er machte die Befreiungskriege 1813/15 mit, war Mitkämpfer in der Schlacht bei Waterloo und Inhaber der Waterloo-Medaille. Letztere wurde ihm unterm 23. Dezember 1815 verliehen.

Die Verleihungsurkunde lautet:

"Dem

Heinrich Steup aus Nisterberg,

welcher am 18. Juni 1815,

dem Tage der Schlacht von Waterloo,

im Herzogl. Nassauischen II.Regiment als Soldat gestanden,

ist die Herzoglich Nassauische auf diese denkwürdige Schlacht geprägte Medaille

ertheilt und demselben zu mehrer Beglaubigung gegenwärtiges Attestat ausgefertigt worden.

 

Wiesbaden, den 23. Dezember 1815.

Herzogl. Nassauisches Kriegskollegium.

gez. v. Kruse."

Die Medaille wurde an einem dunkelblau gewässerten Band mit orangefarbener Einfassung auf der linken Brustseite getragen. Außerdem erhielt er die Waterloo-Gratification von 50 Gulden.

Über Johann Friedrich Steup geboren am 11.09.1818 in Oberroßbach als Sohn des Johann Martin Steup und seiner Ehefrau schreibt "Eberhardt's Allgemeiner Polizei Anzeiger, Dresden" im Jahre 1858 folgendes: 

Steup (Steub), Friedrich, Maschinist aus Oberroßbach, Herzogthum Nassau (zul. Bd XLVI, S. 147). Alter: geb. am 11.9.1818; Statur: untersetzt, 5'5“ (1 Hannoverscher Fuß = 292,1 mm, 1 Zoll = 24,3 mm d.h. ca. 1,58 m); Stirn: hoch, frei; Haare u. Augenbrauen: dunkelblond; Augen: hellbraun; Nase: stumpf; Mund: gew.; Bart: dunkelblond, stark, rasiert; Zähne: defect in den beiden Zahnladen; Kinn: rund; Gesicht: breit; gesund. Kennz.: Vor der Stirn einige kleine feine Narben, hinter dem rechten Ohre eine Narbe; unterm rechten Daumen eine Narbe; der Nagel des kleinen Fingers der linken Hand etwas verwachsen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok