Albert August Steup wird am 06 Dez 1873 in Eichenstruth geboren, als Sohn des Karl Wilhelm Steup und seiner Ehefrau Pauline, geb. Schütz.

Am 23 September 1899 heiratet er die Dienstmagd Karoline Häbel, geb. 13.September 1880 in Ritzhausen, die am 17. Dezember 1901 stirbt. Die Ehe bleibt kinderlos.

In zweiter Ehe lebte er seit 13. Dezember 1902 mit Charlotte Spornhauer, geb. 22. Juli 1870 in Oberroßbach, Tochter des verstorbenen Bergmanns Leonhard Spornhauer und seiner Ehefrau Elisabethe, geb. Jung zu Oberroßbach. Sie starb am 17. März 1947 in Großseifen, 76 Jahre alt.

In dritter Ehe ist er seit 5. Dezember 1947 mit Otthilde Kunz, kath., geb. 4. März 1900 in Gehlert, Tochter des Landwirts Karl Kunz und seiner Ehefrau Elisabethe, geb. Leyendecker zu Gehlert, verheiratet.

Am 12. September 1911, kurz nach 2 Uhr bricht in seinem Wohnhaus in Großseifen ein Feuer aus. Durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehr kann ein übergreifen des Feuers auf die Nachbarhäuser verhindert werden. Sein Wohn und Oekonomiegebäude ist bis auf die Umfassungsmauern niedergebrannt. Die Entstehungsursache ist nicht bekannt. Leider war das Haus nicht versichert.